Kleines Dankeschön von LIEBHERR

 

Zwischen Weihnachten und Neujahr sandt ich Liebherr eine kurze

Beschreibung meines Liebherr R 954C-HD. 1 Monat später am 25. Januar

kam meine Mutter mit einem Päckchen von Liebherr zu mir. Liebherr hat

mich zu einer Werksbesichtigung nach Colmar eingeladen und als das

nicht schon genug wäre, haben sie mir auch noch einen Modellbagger

R 916 Advanced, einen Schlüsselanhänger, eine Anstecknadel, eine

Liebherr Tasse und ein Liebherr Cap mitgeschickt.

 

Als ich den Brief las, bekam ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Am Schluss stand "wir würden uns, sollten Sie Ihr Hobby weiter-

führen und neue Projekte fertigstellen, über eine kurze Information

freuen"... ich  machte einen Freudensprung: mein erster Auftraggeber.

;-P

 

 Werksbesichtigung bei LIEBHERR





Am 13. April war es dann so weit. ich fuhr mit meine Eltern nach Colmar ins Liebherr Werk.

Als wir ankamen, überrumpelt uns erstmal die größe der Hallen und Bagger.

 

Der Werksführer,Herr Robischung erkläre uns alles ganz genau bis ins kleinste Detail. Die Bagger wo dort gebaut werden, werden einer strengen Sicherheitskontrolle unterzogen. Manchmal sind es nur kleine Änderungen die ein Standard Bagger zu einem HD( Heavy Duty) Bagger macht. Dies kleinigkeiten sind mir erst bei der Führung aufgefallen. Die Werksführung ging ganze 3 Stunden, die ich natürlich genossen habe. Am Schluss zeigte ich noch Herr Robischung meinen Liebherr R954 C HD. Man sah es ihm an, das er den Bagger am liebsten bei sich ins Büro hätten stellen möchte. Als kleines Dankeschön brachten wir ihm zwei Flaschen Wein mit. Aber als Gegenleistung bekamen wir das dreifache. zwei Base Cabs, zwei Modellbagger, Propekte u.v.a.m.

 

Als wir dann gegen Mittag wieder nach Hause fuhren, habe ich erst begriffen was für ein toller Tag das war.